Die Ausgaben den digitalisierten Dokumenten

Die digitalisierten Dokumente sind in der Ausgabestruktur, die den Anforderungen der Kunden entspricht. Durch eine flexible Verwendung von Systemangaben (Datum, Ordnungszahl, Art des Dokuments, ...) oder Indexangaben (Vertragsnummer, Art des Formblattes, Autor des Dokuments, ...) können die Mehrebenenbestandteilstruktur und die Benennung der Dokumente gebildet werden.

Neben den von Kunden definierten Bestandteilstrukturen ist es zugleich möglich, die Ausgabe in die direkt unterstützten Destinationen (Siehe nachstehende Tabelle) fertig zu machen, bzw. in der Ausgabebestandteilstruktur auch die beschreibenden Metadatendateien anzubringen (am meistens in einer *.xml Form) für einen späteren Import in die beliebigen DMS (System für die Dokumentverwaltung).

Bei den einfacheren Projekten ist es möglich, die Ausgabe in einer Form von KODAK Dokument CD für Find und View zu benutzen. Die Bestandteile der abgegeben Medien sind die Instalationsdateien der Applikation „Find und View“, die es einem Kunden ermöglicht, im Archiv durchzusehen und auszusuchen.

Die Formate der Ausgabedateien

  • Die Ausgabeformate der Abbildungen beim Produktionsscannen können in den gewöhnlichen Rasterformaten gespeichert werden, wie *.BMP, *.TIF, *.JPG, *.PCX, *.PNG...
  • Im Falle der Zeichnungsformaten ist es möglich, die Daten in den spezifischen Formaten zu speichern, wie *.DWF, *.EPS, *.6RN, *.IFF, *.RLC, *.RLE, *.RST, *.TGA
  • Für alle Dokumente ist es auch möglich, das PDF-Format zu benutzen, z. B. das standardisierte Format in der Übereinstimmung mit der ISO 19005-1 Norm (Das PDF/A-1 Format) zur Speicherung der gescannten Abbildungen mit dem Text unter der Abbildung, zu benutzen. In diesem Dokument kann eine vollgültige Volltextsuche angewandt werden.

Ausgaben nach der Verarbeitung durch die OCR Technologie

Die durch die OCR Technologie verarbeiteten Dokumente können in den folgenden Formaten gespeichert werden:
  • Microsoft Word - *.DOC, *.DOCX
  • Microsoft Excel - *.XLS, *.XLSX
  • Rich Text Format - *.RTF
  • XML - *.XML
  • PDF, PDF/A - *.PDF
  • HTML - *.HTM
  • CSV - *.CSV
  • Plain text - *.TXT
  • OpenOffice.org Writer - *.ODT
  • DjVu - *.djvu
Die Buch-Dokumente können vorteilhaft in den neuen Formaten EPUB und FB2 für eine einfache Publikation, z. B. für Smartphone oder elektronische Zähler (e-readers), gespeichert werden. Das xml Buchformat ALTO kann auch benutzt werden.

Abgegebene Medien

Die Ausgabedokumente können z.B. auf die optischen Medien (CD, DVD, BD, ...), die transportablen „Flash“ Medien oder die externe Festplatte (Hard Disc, HDD) gespeichert werden, bzw. sie können direkt zu einem Kunden elektronisch transportiert werden (VPN, Secure FTP, ...).

Verzeichnis der direkt beförderten Ausgabedestinationen

  • AnyDoc Software (local)
  • AnyDoc Software (remote)
  • AxxIS (Automated Office Systems)
  • Batch Index (Eastman Imaging for UNIX)
  • Captaris Alchemy
  • COMPUTHINK VIEWWISE
  • Docutec Xtract for Documents (X4D)
  • DocuWare (ALOS)
  • eiStream WMS RBE Multi-Page TIFF
  • eiStream WMS RBE Single-Page TIFF
  • ELO by id-netsolutions
  • EMC Application Xtender
  • EMC Captiva Formware
  • EMC DOCUMENTUM
  • eMedia Filer (Optika)
  • emPower (FYI)
  • File360 (Global360)
  • FileBound
  • FileHold
  • File Magic Plus/Fortis
  • FilePower (Optika)
  • foxray xbound
  • FTP Upload
  • High Performance Image Import (FileNet)
  • iBridge Group-System Output to FileNet P8
  • i-Vault!
  • Keyfile Document
  • KODAK Digital Archive Services
  • KODAK Document CD for Find and View
  • Kofax Ascent
  • LaserFiche
  • MacroImage-Preloaded Indexes (MacroSoft)
  • MetaFile
  • MICROSOFT SHAREPOINT Server 2007/2010
  • Minolta MI3MS 3000 batch (mark imaging)
  • Minolta MI3MS 3000 Doc-X Import
  • Mobius
  • Nirv2 (Inception Technologies)
  • PaperVision (Digitech)
  • PC DOCs
  • Unisys e-Workflow and Imaging
  • Andere Integrationen